CGB > Aktuell > Stellungnahmen

Stellungnahmen

real: Die Gewerkschaft DHV bezieht klare Position gegen Tarifflucht

Die Gewerkschaft DHV sieht jede Tarifflucht von Arbeitgebern durch Austritt aus Arbeit-geberverbänden kritisch und skeptisch. Ein weiteres Aushöhlen der Flächentarifverträge ist weder in gewerkschaftlichem, noch in gesellschaftlichem Interesse. Die Absicht der Arbeitgeber, real in die Metro Services GmbH einzugliedern und somit über den.....

...mehr

CGM begrüßt die Regierungsbildung und ruft zum politischen Handeln auf

Entgegen mancher pessimistischer Prognosen hat es nun doch nicht bis Ostern gedauert, bis Deutschland endlich wieder über eine handlungsfähige Bundesregierung verfügt. Nach dem letztlich erfolgreichen Ringen innerhalb der SPD um ein mehrheitliches Ja der Parteibasis zu einer neuen Großen Koalition ist heute in Berlin die Vereidigung des Regierungskabinetts.....

...mehr

CGM kommentiert den Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie

Nach zähem Ringen haben sich Südwest Metall und die IG Metall am frühen Dienstagmorgen in der sechsten Verhandlungsrunde im Tarifbezirk Baden-Württemberg auf einen neuen Tarifvertrag verständigen können. Wie üblich sind die Verhandlungspartner dem Vernehmen nach bis zu ihrer Schmerzgrenze gegangen und letztendlich auch zu einem gemeinsamen Kompromiss gekommen. Von der ursprünglichen Forderung nach....

...mehr

DHV: Koalitionsvertrag: Positive Akzente für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Die Berufsgewerkschaft DHV begrüßt die Einigung von CDU/CSU und SPD auf einen Koalitionsvertrag. Es ist gut, dass – vorausgesetzt, die SPD-Mitglieder stimmen dem Koalitionsvertrag zu - Deutschland in weltpolitisch schwierigen Zeiten von einer stabilen Koalition regiert werden wird. Ein Scheitern der Koalitionsverhandlungen von......

...mehr

CGB Landesverband Bremen weist Arbeitgebervorschlag nach unbezahltem Feiertag zurück

Der CGB Landesverband Bremen hat den Vorschlag der Metall-Arbeitgeber nach einem zusätzlichen unbezahlten Feiertag für Niedersachsen empört zurückgewiesen. Peter Rudolph, CGB-Landesvorsitzender: „Angesichts der boomenden Wirtschaft ist es unverständlich und empörend, mit welcher Vehemenz sich die Arbeitgeber gegen die Forderung nach einem zusätzlichen bezahlten Feiertag für....

...mehr

CGB Generalsekretär Hertzog würdigt den Élysée-Vertrag als Garant für einen dauerhaften Frieden in Europa

Vor 55 Jahren, am 22. Januar 1963 unterschrieben der damalige französische Präsident Charles de Gaulle und der damalige Bundeskanzler Konrad Adenauer einen Vertrag zwischen Deutschland und Frankreich, der nicht nur die sogenannte Erbfeindschaft zwischen den beiden Ländern beendete, sondern sich zu einem Meilenstein für die innerstattlichen Beziehungen entwickelte. Dieser Vertrag ist weit mehr als ein.... 

...mehr

CGB Bremen kritisiert großzügige Ausnahmeregelungen in 2018 für Sonntagsöffnungen

Ungeachtet der Tatsache, dass die Zahl der Arbeitnehmer mit Sonn- und Feiertagsarbeit in Deutschland in den letzten 20 Jahren um drei Millionen auf rund 9,3 Millionen gestiegen ist, wie dpa vor wenigen Tagen vermeldet hat, sieht der Senat offensichtlich beim Sonntagsschutz weiterhin keinen Handlungsbedarf. Im Entwurf einer „Verordnung über die Öffnung von Verkaufsstellen an Sonntagen.....

...mehr

CGB/CGM Jugendvertreter beim ersten CESI Youth Kongess

Der erste CESI Youth Kongress stand unter dem Motto “Youth – the future of Europe: Die Jugend als Zukunft Europas“ und wurde von der CGM/CGB-Delegation vom 29.11. bis zum 01.12.2017 besucht. Vom CGM Rüsselsheim waren Roland Schäfer, Rene Prassel und Florian Planitz abgeordnet. Als Verteter des CGM Sindelfingen durfte Raffael Ruppert die Veranstaltung besuchen......

...mehr

CGB > Aktuell > Stellungnahmen

Gedruckt am 21.04.2018 1:35.