CGB > Aktuell > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

CGB erfolgreich bei den Sozialwahlen!

Das Ergebnis der diesjährigen Sozialwahlen bei der Deutschen Rentenversicherung Bund steht fest. Der Wahlausschuss der DRV Bund hat am 20. Juni 2023 das Ergebnis der Wahl zur Vertreterversammlung bekanntgegeben. Dabei konnte der CGB seinen Stimmenanteil im Vergleich zur letzten Sozialwahl 2017 noch einmal deutlich erhöhen. Die Listenverbindung, bestehend aus dbb, DAK VRV, GdS und dem CGB erhält damit zwei Mandate in der Vertreterversammlung der DRV Bund. Dies ist........

 

...mehr

GÖD: DGB und Beamtenbund verhindern Tariflohn im Sicherheitsgewerbe

Die Arbeitnehmervertreter des DGB und Beamtenbundes (DBB) haben der Allgemeinverbindlichkeit für Beschäftigte im Wach- und Sicherheitsgewerbe im Freistaat Sachsen nicht zugestimmt. Damit geben Gewerkschaftsvertreter etwa 7.000 nicht tarifgebundene Beschäftigte im Sicherheitsgewerbe dem Lohndumping preis. Der Tarifausschuss im Freistaat Sachsen besteht aus je drei Vertretern von......

...mehr

CGPT Bundesvorsitzender als Experte bei der Anhörung zum Gesetz zur Beschleunigung von Disziplinarverfahren

Als Sachverständiger hat der stellvertretende CGB Bundesvorsitzende und CGPT Vorsitzende Ulrich Bösl an der Anhörung des Bundestagsinnenausschuss teilgenommen. Beraten wurde ein Gesetz zur Beschleunigung von Disziplinarverfahren, mit dem unter anderem eine schnellere Entfernung von Extremisten aus dem Beamtenverhältnis ermöglicht werden soll. Bösl vertrat die CGB/CGPT Auffassung, dass Verfassungsfeinde nicht.....

...mehr

DHV-LANDESVERBAND NORD-OST BEGRUESST UMSETZUNG DER SCHULGELDFREIHEIT FÜR WEITERE MEDIZINISCH-THERAPEUTISCHE BERUFE IN NIEDERSACHSEN

Wie die Kultusministerin Julia Willie Hamburg heute in einer Landtagssitzung verkündet hat, soll zum Schuljahr 2023/2024 die Schulgeldfreiheit in den pädagogischen und medizinisch-therapeuti­schen Berufen in Niedersachsen vollständig umgesetzt sein. Durch die Änderung des niedersäch­sischen Schulgesetzes sowie des Gesundheitsfachberufegesetz wird damit für alle Azubis bzw. Schülerinnen und Schüler der Berufe......

...mehr

CGB Bremen: Atomausstieg stoppen - Kernkraftwerke für sichere Stromversorgung weiterhin unverzichtbar

Der CGB Landesverband Bremen sieht die Versorgungssicherheit in Deutschland bei Abschaltung der letzten drei  Atom-
Meiler zum 15. April gefährdet und warnt vor steigenden Energiepreisen. Er hat kein Verständnis dafür, dass die Bundesregierung aus ideologischen Gründen klimaneutrale Atom-Reaktoren stilllegen will, während klimaschädliche Kohle- und Gaskraftwerke reaktiviert und weiterbetrieben werden. Allein mit erneuerbaren Energien ist nach Auffassung des Bremer CGB keine Versorgungssicherheit zu gewährleisten. Diese Erkenntnis hat sich......

...mehr

GTL: Verkehrssicherheit hat Vorrang

Verehrte Leser und Leserinnen, in der letzten Zeit erhielten wir unter anderem immer wieder Hinweise von unseren Mitgliedern, aber auch von anderen aktiven Fahrern, dass auffallend oft Kraftfahrzeuge, die nach StVZO mit einem Geschwindigkeitsbegrenzer ausgerüstet sein müssen, mit erheblichen Geschwindigkeitsüberschreitungen auffällig geworden sind. Uns wundert es natürlich nicht.....

...mehr

Warnstreiks zum TVöD bei Bund und Kommunen

In der ersten Verhandlungsrunde zum TVöD für Bund und Kommunen am 24. Januar 2023 haben die Arbeitgeber die Forderungen der Gewerkschaften zur Entgelterhöhungin Höhe von 10,5 %, und zumgeforderten Mindestbetrag von 500,-- € zurückgewiesen und keinerlei Angebot vorgelegt. Um die angemessenenForderungen der Gewerkschaften zu bekräftigen und......

...mehr

GÖD: Warnstreiks zum TVöD bei Bund und Kommunen

In der ersten Verhandlungsrunde zum TVöD für Bund und Kom-munen am 24. Januar 2023 haben die Arbeitgeber die Forderun-gen der Gewerkschaften zur Entgelterhöhung in Höhe von 10,5 %, und zum geforderten Mindestbetrag von 500,-- € zurückgewiesen und keinerlei Angebot vorgelegt. Um die angemessenen Forderungen der Gewerkschaften zu be-kräftigen und die Arbeitgeber in der zweiten Verhandlungsrunde am 22. und 23. Februar 2023 zu einem verhandlungsfähigen An-gebot zu bewegen, rufen wir zu Warnstreiks auf.....

...mehr

CGB > Aktuell > Pressemitteilungen

Gedruckt am 25.06.2024 11:58.